[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Mit Blick nach vorn - unsere Schuldnerberatung.

Schuldnerberatung: Jakobstraße 5 / Hinterhaus

Bei der Schuldnerberatung hilft der ASB Menschen, die aufgrund hoher Schulden von Vollstreckungsmaßnahmen und Privatinsolvenz bedroht sind.

Der Weg in die Schuldenfalle beginnt meist harmlos. Fast jeder nimmt einmal einen Kredit auf, um sich kleine oder große Wünsche zu erfüllen. Doch was ist, wenn man den Überblick verloren hat und nicht mehr weiß, wie man die bestehenden Zahlungsverpflichtungen bedienen soll? Darüber zu sprechen ist oft schwer.

  • wir informieren Sie über Ihre Rechte
  • wir informieren Sie über mögliche Vollstreckungsmaßnahmen
  • wir unterstützen Sie dabei, Zahlungsvereinbarungen mit Ihren Gläubigern zu treffen

Das können wir nicht:

  • Ihnen Ihre Schulden abnehmen
  • Kredite vergeben oder vermitteln
  • Sie in juristischen Streitfragen vertreten

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Mitarbeit, Offenheit und Ehrlichkeit

Zu dem ersten Beratungsgespräch bringen Sie bitte mit:

  • Auflistung aller Gläubiger
  •  Auflistung monatlicher Einnahmen und Ausgaben
  • Einkommensnachweise

Sprechzeiten - Büro: 

  • Montag bis Donnerstag jeweils von 9:00  bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr - persönliche Beratung nur mit Termin möglich
  • Notberatung ohne Termin in offener Sprechzeit immer mittwochs von 9:00 bis 12:00 Uhr – um Voranmeldung wird gebeten
  • Bei Erkältungssymptomen bitten wir nicht persönlich, sondern telefonisch vorzusprechen, danke.

Weitere Seiten zu diesem Thema:

Gestiegene Lebenshaltungskosten, insbesondere bei Energie und Wohnen, führen in vielen Haushalten zu einer angespannten finanziellen Lage. Im Jahr 2023 betrug die Überschuldungsquote der privaten Haushalte laut Schuldneratlas der Creditreform 8,15 Prozent. Die Wege, wie sich Menschen verschulden, haben sich verändert. War früher der Besuch eines Kaufhauses ein geplantes Einkaufs-Event, wird nun vom Sofa aus bequem mit dem Tablet oder Handy geshoppt. Das Kaufen im Internet über die gängigen Bezahlungsdienstleister ist für Viele zur Normalität geworden und wird von den Anbietern aggressiv als Lifestyle-Produkt vermarktet. Beträge können bequem in 30 Tagen oder per kleiner Rate gezahlt werden. Wenn das Geld knapp ist, ist das für viele Menschen eine Möglichkeit Konsumgüter zu kaufen. Wird diese Möglichkeit häufig genutzt, ist es leicht, den Überblick zu verlieren. Jeder Ratenkauf wird separat eingezogen, es ist nahezu unmöglich, eine Aufstellung über alle bei einem Anbieter abgeschlossenen Zahlungsvereinbarungen zu bekommen. Direktzahlmöglichkeiten fehlen oft. In den Beratungsstellen tauchen so Ratsuchende mit unzähligen Ratenzahlungen und Forderungen der Dienstleister auf, der Überblick ist verloren gegangen, die Bank bucht nicht mehr ab. Informationen über Forderungen sind schwer zu bekommen, die Kommunikation funktioniert oft nur über eine App. Gibt der Zahldienstleister seine Forderung zum Forderungseinzug an ein Inkassounternehmen ab, ist dies mit zusätzlichen hohen Kosten verbunden. Hier lesen Sie weiter...

Kontakt-icon-weisser-rand.png

Kristin Rosenbaum

Schuldnerberaterin

Tel. : 03581 66 930 - 61
Fax : 03581 41 04 46

q@u}lZFSro\M.y$'m*+/W]#[9IHm`@12TeJdjmc0Uw5n9

ASB Betreuungs- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH

Jakobstraße 5
02826 Görlitz