[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Kindertageseinrichtung

Integratives ASB Kinderhaus "Sonnenweg"

Wir stellen uns vor:

In unserem Kinderhaus werden 119 Kinder im Alter von 1 bis ca. 10 Jahren von 15 pädagogischen Mitarbeiterinnen liebevoll betreut. Die Kinder spielen, forschen und lernen in zwei Krippengruppen, drei altersgemischten Kindergartengruppen mit 4 Integrationsplätzen sowie in unserem offenen Hort.

Neben den Gruppenräumen nutzen die Kinder auch gern unseren großen hellen Mehrzweckraum mit Sportgeräten, einen Werk- und Bastelraum, einen Snoezelnraum für Stille und Entspannung, vier Kinderküchen, eine zweite Ebene als Rückzug zum Bauen und Spielen, eine Verkleidungs- und eine Leseecke.

Auch unser großer Spielplatz mit Spielgeräten für Krippen- Kindergarten- und Hortkinder, ein Fußballplatz und überdachte Terrassen laden die Kinder zum Spielen, Toben und Entdecken ein.

Kapazität:

Gesamtkapazität 119 Plätze
Kinderkrippenalter 24 Plätze
Kindergartenalter 54 Plätze, davon 4 Integrationsplätze
Hortkinder 41 Plätze

Besonderheiten:

  • Arbeit nach pädagogischen Grundsätzen von Maria Montessori
  • Integration von behinderten Kindern
  • Angebot von Frühstück und Vesper in Krippe und Kindergarten

Projekte:

  • Schach
  • Zahlenland
  • Kunst
  • „Kleine Köche ganz groß“
  • zusätzliche saisonale Sportangebote, z.B.  Fußball, Eislaufen
  • musikalische Früherziehung (externes Angebot)

Pädagogisches Konzept:

In unsere pädagogischen Ziele fließen Gedanken und Prinzipien der Montessori- Pädagogik mit ein. Die Aussage eines von ihr betreuten Kindes „Hilf mir, es selbst zu tun" wurde zum Leitsatz von Maria Montessori und wird in unserem Kinderhaus gelebt.

Die Grundlage unserer Arbeit ist ein liebevoller, emphatischer und respektvoller Umgang mit den uns anvertrauten Kindern. Ein Kind, was sich sicher und respektiert fühlt, kann spielen, lernen und entdecken. Kinder sind aktive Akteure ihrer Lebens- und Lernwelt.

Wir sehen Eltern als Experten bzw. Expertinnen an und begleiten den Entwicklungsweg der Kinder. Eine respektvolle Zusammenarbeit mit den Eltern in Form einer Erziehungspartnerschaft besitzt einen hohen Stellenwert in unserer Arbeit.

Die räumliche Umgebung im Sinne einer vorbereiteten Umgebung ist auf die Interessen und Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Wir sind sensibel für die Dinge, welche die Kinder interessieren und nehmen uns in diesem Prozess als Erzieher/Innen zurück, um Bildung zu fördern. 

Die Kinder können entscheiden, was, wann, mit wem und wie lange sie einer Tätigkeit oder einem Spiel nachgehen.

Gemeinsam besprochene Regeln, aber auch Raum für freie Entscheidungen helfen den Kindern, ihren Lernbedürfnissen zu folgen, Schwierigkeiten zu überwinden und selbständig zu denken.

Auch (alters)gruppen- und einrichtungsübergreifende Projekte, wie z.B. musikalische, sportliche, künstlerische, naturwissenschaftliche oder theaterpädagogische Projekte gehören zu unserer Bildungsarbeit. 

Meine Geschichte - Dein Job: Seit über 10 Jahren schon arbeitet Frau Hänsch als Erzieherin in der ASB Kita „Sonnenweg“ in Niesky. Die Leiterin Heike Cichy beobachtete, dass sie besonders gern mit den Kindern Kunstangebote durchführte. In einem Mitarbeitergespräch erzählte Frau Hänsch, dass es ein großer Wunsch von ihr wäre, ein eigenes kleines Kunstprojekt zu leiten, wenn dies möglich wäre. Gemeinsam überlegten sie, wie diese Liebe zur Kunst im Alltag umzusetzen wäre. Die Idee: Ein Kunstprojekt für Schulanfänger. An jeweils einem Projekttag geht es um einen speziellen Künstler (Maler). Der Künstler wird kindgerecht vorgestellt und eines seiner Werke (nach)gestaltet - gemeinsam oder jedes Kind für sich. Im vergangenen Jahr gewannen die Kinder sogar den zweiten Preis bei einem Kreativwettbewerb der Stadt Görlitz/Zgorzelec.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, fordern Sie bitte per Mail (8d21'p57P}Rat0FDS]#[{mpufY/R.q1i\}O!5) unseren Anmeldebogen an, den Sie bitte ausgefüllt an uns zurück senden. Selbstverständlich können Sie die Anmeldungsunterlagen auch telefonisch, schriftlich oder persönlich bei einem Besuch bei uns anfordern.

FSJler (w/m/d) in unserem Kinderhaus werden...

Schule geschafft- und nun?

Wie wäre es mit einem

Freiwilligen Sozialen Jahr

in unserem ASB Kinderhaus "Sonnenweg" in Niesky?

Du passt zu uns, wenn du:

  • Spaß an der zugewandten Arbeit mit Kindern von 1 bis 6 Jahren hast
  • einen liebevollen, aufmerksamen und verantwortungsbewussten Umgang pflegst
  • motiviert, offen, engagiert, kreativ und teamfähig bist

Deine Vorteile:

  • Du lernst praktisch die Arbeit und Strukturen in unserer ASB Kindertageseinrichtung kennen
  • Du bekommst einen Einblick in die pädagogischen sowie hauswirtschaftlichen und pflegerischen Aufgaben einer integrativen Kindereinrichtung sowie in das Berufsbild des „Erziehers“ (m/w/d)
  • Du lernst das pädagogische Konzept des situativen Ansatzes sowie die allgemeinen Regeln und Rahmenbedingen der Arbeit in einer Kita kennen
  • Du investierst deine Zeit in einen wertvollen Zweck und verstehst es, Verantwortung zu übernehmen
  • Du sammelst in den Seminaren wertvolles Wissen und kannst dieses direkt praktisch anwenden

Du hast Interesse? Dann schicke Deine Bewerbung gerne an:

ASB Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbH, Gartenstraße 4, 02826 Görlitz oder per E-Mail als PDF an: 
8d21'p57P}Rat0FDSX@ngje]#[UJ*quS#$4#t'7K~42`~apOK oder als Unterlage an die ASB Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH,  Grenzweg 8, 02827 Görlitz.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.