Mit Blick nach vorn - unsere Schuldnerberatung.

Bei der Schuldnerberatung hilft der ASB Menschen, die aufgrund hoher Schulden von Vollstreckungsmaßnahmen und Privatinsolvenz bedroht sind.

Kompetente ASB-Fachkräfte stehen als Beraterinnen und Berater zur Verfügung.
Foto: ASB/B. Bechtloff

Der Weg in die Schuldenfalle beginnt meist harmlos mit Ratenkäufen, Leasingverträgen oder Anschaffungen, die über einen Bankkredit finanziert werden. Dabei kann man jedoch schnell den Überblick verlieren. Auch eine Veränderung in den persönlichen Verhältnissen, wie zum Beispiel der Verlust des Arbeitsplatzes oder eine Trennung, führt häufig zu einer Verschärfung der finanziellen Situation. Mahnungen und weitere Gläubigerschreiben folgen bis hin zu Pfändungs- und Vollstreckungsmaßnahmen.

In solchen Situationen gibt die Schuldnerberatung des ASB Hilfe und Rat, wie es weitergehen kann.



Schuldnerberatung durch erfahrene ASB-Experten

Die Schuldnerberaterin des ASB analysiert zusammen mit den Betroffenen die Situation. Durch eine genaue Übersicht über die Verschuldungssituation und die finanziellen Mittel, die zur Verfügung stehen, wird gemeinsam eine Strategie zur Schuldenregulierung entwickelt. Je nach Möglichkeiten wird ein individueller Tilgungsplan erstellt. Wenn die Gesamtschuldensituation so umfangreich ist, dass eine Abzahlung aussichtslos erscheint, steht die Verbraucherinsolvenz als Alternative zur Verfügung.

Mit den Ratsuchenden klärt die Schuldnerberaterin die weitere Vorgehensweise und nimmt sich auch Zeit, um die Betroffenen seelisch wieder aufzurichten und zu motivieren.

Mit Unterstützung der professionellen Schuldnerberatung durch den ASB nehmen Sie Ihre Schulden in Angriff.

 

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do        9 - 12 und 13 - 16 Uhr

Mi                     9 - 12 und 13 - 18 Uhr

Fr                     8 - 12 Uhr

Beratung nur mit Termin möglich!


offene Sprechzeit:

Notberatung ohne Termin - immer mittwochs 9 bis 12 Uhr


Weitere Seiten zu diesem Thema:

Pfändungsschutzkonto rechtzeitig einrichten!