Die Familienhilfe beim ASB: SPFH Zittau

Manchmal wird das Familienleben durch äußere oder innere Veränderungen so sehr belastet, dass ein unbelasteter Umgang der Familienmitglieder miteinander nicht mehr möglich ist. Dann steht die Familienhilfe des ASB den Betroffenen zur Seite und hilft, neue Umgangsformen zu finden und positive Beziehungen zueinander wiederherzustellen.

Unser Team von links nach rechts: Hr. Rehle, Fr. Schöpfer-Reichelt (oben), Fr. Jähnel, Fr. Reimer und Teamleiterin Fr. Schulze (unten)
Foto: ASB Görlitz

Zu uns kommen Familien mit Kindern und Jugendlichen

  • in schwierigen Lebenssituationen
  • bei Erziehungsproblemen
  • bei Auffälligkeiten in der kindlichen Entwicklung
  • in der Zusammenarbeit mit Ämtern und Behörden
  • in der Kommunikation mit Ärzten, Therapeuten, Lehrern und Erziehern
  • bei finanziellen und materiellen Schwierigkeiten
  • bei der Überwindung von Lebenskrisen
  • bei der Verselbstständigung

 

Gemeinsam...

  • bauen wir tragfähige Beziehungen auf
  • festigen den Zusammenhalt in der Familie
  • bewältigen wir bestehende Konflikte
  • verbessern wir die soziale Handlungskompetenz
  • stärken wir die Fähigkeit zur Problemlösung
  • bauen wir soziale Benachteiligungen ab
  • verbessern wir Entwicklungs- und Bildungschancen

 

 

 

Wie sieht unsere Arbeit aus?

  • auf Antragstellung über das Jugendamt
  • in Form von Hausbesuchen
  • durch individuelle Beratung
  • Kontext- und Lebensweltorientierung
  • Netzwerkarbeit
  • unterstützende Begleitung
  • die Finanzierung der Hilfe erfolgt über das Jugendamt

 

 

Wir kooperieren mit

  • Bildungseinrichtungen
  • Betreuern/Verfahrenspflegern
  • Ämtern/Behörden
  • Trägern berufsbildender Maßnahmen
  • Beratungsstellen
  • Polizei/Gericht
  • Trägern der Jugendhilfe
  • Medizinischen Einrichtungen