Entgelte und Kosten

Zum 1. Januar 2017 wurde das Pflegestärkungsgesetz II umgesetzt. Im Mittelpunkt der Änderungen stand der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und das neue Begutachtungsverfahren.

Dabei orientiert sich die Begutachtung von Pflegebedürftigen ausschließlich an den Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit und den Fähigkeiten der Betroffenen. Bei der Begutachtung geht es deshalb nicht mehr um die Frage, welche körperliche Einschränkungen der Pflegebedürfte hat, sondern darum, wie die Fähigkeiten des Pflegebedürftigen sind, um seinen Alltag selbstständig zu bewältigen.

Die fünf Pflegegrade ersetzen die ehemaligen Pflegestufen.

Im folgendem Dokument sehen Sie die Gesamtkosten pro Tag und pro Monat aufgeschlüsselt im Überblick. Die gelben Felder stellen den Eigenanteil pro Tag bzw. pro Monat für den jeweiligen Pflegegrad dar:

Entgelte für die Pflege